Vorbild für die Jugend im Verein

 

Urgestein Karl-Heinz Jonas nach 43 Jahren Vorstandsarbeit verabschiedet

 

 

Das VfJ-Vorstandsteam sagt Karl-Heinz Jonas Danke: Geschäftsführerin Sandra Discher, Kassiererin Miriam Knoche, 1. Vorsitzender Stefan Discher, stellvertr. Vorsitzender Andreas Besse, Ex-Kassierer Karl-Heinz Jonas, stellvertr. Vorsitzender Burkhard Kaup und stellvertr. Geschäftsführerin Annika Meier (von links)

 

 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 21.02.2014 trat mit  Karl-Heinz Jonas nach 43 Jahren Vorstandsarbeit ein ungewöhnlicher Sportler und engagiertes Vorstandsmitglied aus persönlichen Gründen von der Kommandobrücke des VfJ Helmern ab. Mit „Standing-Ovations“ und einem Riesen-Dankeschön verabschiedete sich die Generalversammlung vom langjährigen Kassierer. Sein Fachwissen und seine Hilfsbereitschaft war über mehrere Vorstandsgenerationen sein Markenzeichen. Bevor Karl-Heinz Jonas die Position des Kassierers bekleidete, war er bereits  

10 Jahre als Geschäftsführer sowie 2 Jahre als 1. Vorsitzender tätig. Natürlich wußten die 1. Vorsitzenden in seiner Amtszeit Franz Huschen, Ferdi Wächter, Heiner Niggemeier, Ursula Berhorst-Schäfers und Stefan Discher, dass man auf ihn auf keinen Fall verzichten kann.

 

Karl-Heinz Jonas wird den Vorstand, insbesondere die zukünftige Kassiererin Miriam Knoche, auch weiter im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützen.